Schön, dass du hier angekommen bist und wir uns kennenlernen

Ich bin Antje und kann Dir dabei helfen Deinen Traum von einem entspannten Leben mit Deinem Hund zu verwirklichen. 

Du bist richtig hier, wenn Du das Verhalten Deines Hundes verstehen möchtest. Du hast einen Hund aus dem Tierschutz und möchtest endlich mit den Unsicherheiten Deines Hundes gut umgehen können oder Du hast einen jagdlich ambitionierten Hund der nicht bei jeder Wildsichtung kreischend in die Leine springen soll. 

Ihr möchtet wieder entspannte Gassi-Runden haben? Dann kann ich Dir helfen.

Antje Zitzlaff

Du hast keine Lust mehr auf anstrengendes Verhalten Deines Hundes, dann bist Du hier genau richtig, ich helfe Dir die Bedürfnisse deines Hundes zu erkennen damit Du das Verhalten Deines Hundes beeinflussen kannst. 

Der Schlüssel dazu ist richtige Kommunikation. Dann kannst du endlich den Alltag mit Deinem Hund genießen. Vielleicht bist Du verzweifelt, weil vieles in eurem Alltag nicht rund läuft und Du das Gefühl hast der einzige Mensch zu sein der einen Hund hat, bei dem manches nicht so gut funktioniert. 

Manchmal hat es den Anschein alle andere um einen herum sind Musterschüler und nur bei einem selber klappt es einfach nicht.

Das kann ich gut verstehen, als vor 17 Jahren Romy bei mir einzog hatte ich keine Ahnung was es heißt einen Hund aus dem Tierschutz zu adoptieren, sie kam aus Rumänien. Damals suchte ich im Tierheim nach einem Familienhund, meine Kinder waren noch klein und sie sollten mit einem tierischen Begleiter aufwachsen.

Diese Rolle konnte Romy nicht ausfüllen, dazu fehlte ihr die Gelassenheit und ganz im Gegenteil war sie ein ängstlicher Hund der schnell mit vielem überfordert war. Sie hatte ja gar nichts kennengelernt, keine Autos, keine spielenden Kinder, keinen Lärm in der Stadt, keine Radfahrer und auch keine Jogger. Damals erkannte ich den Stress den Romy in vielen Situationen hatte nicht und ich wusste auch nicht, wie sich bei ihr Ängstlichkeit äußert. Sie hat alles was ihr unheimlich war angebellt. Ich war verzweifelt, ich wusste nur das sie ganz anders war, wie ich mir das vorgestellt hatte. Gejagt hat sie außerdem auch noch sehr gerne und ist dann losgesprintet und ich stand verzweifelt am Waldrand.

"Jeder Hund ist einzigartig und hat seine eigene Persönlichkeit!"

Damals habe ich mir einen unkomplizierten Familienhund gewünscht, ich hatte vieles versucht natürlich waren wir auch in einer Hundeschule, damals sprachen die Trainer von dominant, da sagte mir aber mein Bauchgefühl, dass das irgendwie nicht stimmen kann. 

Dann habe ich nach Büchern gesucht und vieles über das Ausdrucksverhalten und Hundeerziehung gelesen und gelernt, wir haben im Alltag viel trainiert. Weil ich aber manchmal unsicher wurde, ob ich den richtigen Weg gehe, habe ich die Trainingsmethoden gewechselt und mit Sachen die gut waren auch wieder aufgehört. 

Heute ist mir klar ich hätte dranbleiben sollen, denn Lernen verläuft nicht linear es gibt Hochs und Tiefs, es wäre richtig gewesen den Trainingsweg mit Romy weiterzugehen.

Dir geht es ähnlich, Du hast keine Lust mehr auf anstrengendes Verhalten Deines Hundes, du bist verunsichert, was der richtige Weg für euch ist? Ich helfe Dir die Bedürfnisse deines Hundes zu erkennen, damit Du sein Verhalten beeinflussen kannst. Der Schlüssel dazu ist richtige Kommunikation.

Mir hat lange der Schlüssel zur geeigneten Kommunikation gefehlt. Hätte ich damals das Wissen von heute gehabt, wären wir viel früher an unserem Wunschziel angekommen.

Heute kenne ich den Weg und deshalb ist unser Clyde schneller an seinem Ziel angekommen. Das unerwünschte Verhalten das ihn selber auch stark belastet hat zu verändern. Mit unserer Amaya ging es noch steiler bergauf, bei ihr haben wir gleich den effektivsten Trainingsweg gewählt und immer wieder angepasst. Entspannte Waldspaziergänge sind jetzt möglich und das Jagdverhalten wird umgelenkt.

Tierschutzarbeit ist mir sehr wichtig, deshalb trainiere ich Hunde im Tierheim damit ihre Vermittlungschancen steigen. Die Tierschutzarbeit macht mir sehr viel Spaß und ich erkenne immer wieder mit wie wenig Aufwand Verhalten beeinflusst werden kann.

"Ein Hund wird sich nur wohl fühlen, wo die Menschen mit ihm zufrieden sind".
Dr. Ute Blaschke Berthold

Durch meine Ausbildung zur Hundeverhaltensberaterin, war es für mich einfach gute Wege und eine geeignete Kommunikation mit Jagd- und Tierschutzhunden zu finden. Meine Hunde sind alle aus dem Tierschutz und sie jagen gerne, trotzdem können wir entspannt im Wald unterwegs sein.

Clyde kam als Pflegehund zu uns es stellte sich schnell heraus das er ein Problem mit Aggressionsverhalten und Zwangsverhalten hatte, alles was schnell war brachte ihn zur Raserei, er hatte rückgerichtete Aggression und stürzte sich auf jedes Stück Holz was draußen rumlag. Es war klar er brauchte ein Maulkorbtraining zur Sicherheit aller. 

Durch mein jetziges Wissen konnten wir mit Clyde unseren Trainingsweg gehen und sein Verhalten beeinflussen durch die passende Kommunikation, wieder positive Emotionen wecken und es stellte sich raus hinter dem Aggressionsverhalten steckte Angst. Er lernte mit den Auslösern umzugehen und Alternativerhalten anzuwenden. Um den Hintergrundstress zu reduzieren, haben wir mit konditionierter Entspannung gearbeitet, damit er zur Ruhe kommen kann und seinen Stress bewältigen. Mit weniger Stress kann er dann auch besser lernen und die Umwelt besser aushalten. Heute kann er wieder ohne Maulkorb laufen und mit den meisten Situationen gut umgehen. Alle haben mehr Lebensqualität und es lohnt sich dranzubleiben.

Deshalb möchte ich mein Wissen und meine Erfahrung mit Dir teilen, damit ihr früher euer Ziel erreichen könnt.

Falls Du mich noch nicht kennst, mein Name ist Antje Zitzlaff Deine Verhaltensberaterin für Hunde & Trainerin, ich stehe für freundliches, wertschätzendes Training mit modernen Lernmethoden und einer eindeutige Kommunikation mit dem Hund.

Gib Dir und Deinem Hund die Chance auf eine schöne gemeinsame Zukunft. Melde Dich bei mir und wir besprechen euer Thema und finden eine gute Lösung.

Bist Du Start bereit?

Clyde

Du hast noch Fragen?
Dann schreib mich gerne an.