Information und Inhalte zum Hundeführerschein

Information zum Hundeführerschein

Ein gutes Benehmen des Hundes in der Öffentlichkeit und im Alltag wünschen sich viele Hundebesitzer. In diesem Kurs werden in diversen praktischen Einheiten nicht nur die „Klassiker“ wie Sitz und Platz unter Ablenkung trainiert, sondern auch das Fixieren des eigenen Hundes wie beim Tierarzt oder das Vorbeilaufen an sich schnell bewegten Objekten, wie Inliner oder Jogger.

Nicht außer acht gelassen wird dabei das Laufen an der Leine, aber auch das Folgen ohne eben diese. Die Trainingsstunden finden im öffentlichen Raum, wie in der Stadt, im Café oder im Geschäft statt.

Zum Schluss besteht die Möglichkeit die Prüfung zum BHV Hundeführerschein abzulegen.

Inhalte zum Hundeführerschein

  • Grundsignale mit Auflösesignal
  • Bleib-Training
  • Rückruf
  • Abbrechen einer unerwünschten Handlung
  • Maulkorbgewöhnung für den Notfall
  • Ruhe im Café
  • Ausgeben von Gegenständen
  • Fixieren des eigenen Hundes
  • Enges Gehen ohne Leine (nur bei Prüfung Stufe 3)
  • Aussteigen aus dem Kofferraum
  • Objekte/Personen mit ungewöhnlichen Bewegungsmustern
  • Ignorieren von sich schnell bewegten Objekten
  • Kontaktaufnahme fremder Menschen

Vorgehensweise

  • Infoabend zum Thema Hundeführerschein
  • Lern-App für die theoretischen Prüfungsinhalte
  • Diverse Übungen zu den praktischen Prüfungsthemen
  • Wöchentliche Email mit den Inhalten der letzten Stunde
  • Individuelle Hilfestellungen
  • geschlossene Facebookgruppe zum Austausch und zur Unterstützung, hier könnt ihr Videos von eurem Training teilen und auch Fragen stellen 
  • 2 Live-Calls über Facebook zum Austausch, hier gebe ich auch den Input zu den theoretischen Prüfungsthemen
  • Es gibt 3 Schwierigkeitsstufen, in denen du die Prüfung mit deinem Hund ablegen kannst, hierzu berate ich jedes Hund-Mensch-Team in welcher Stufe die Prüfung sinnvoll ist

Die Prüfung

Ziel der Prüfung ist es, festzustellen, ob das Halter-Hund-Team sich ohne Belästigung und/oder Gefährdung Dritter in der Öffentlichkeit bewegen kann.

Kriterien für diese Bewertung sind die Sachkunde des Halters, sein praktischer Umgang mit dem Hund sowie der Erziehungsstand des Hundes.

Die Prüfung zum Hundeführerschein besteht aus drei Teilbereichen.

  • Überprüfung des theoretischen Wissens des Halters
  • Überprüfung der Halter-Hund-Beziehung
  • Überprüfung von Halter und Hund in alltäglichen Situationen

Es gibt drei Prüfungsstufen:

  1. Stufe Sachkundeprüfung
  2. Stufe findet ausschließlich an der Leine statt.
  3. Stufe beinhaltet zusätzlich Anteile, bei denen der Hund freiläuft.

 

Ziel des Kurses

Wenn ihr bestanden habt!

Info-Veranstaltung                     Zum Hundeführerschein – Vorbereitungskurs              Kursablauf und wichtige Informationen zur Prüfung mit Fragerunde                              Datum:  10.11.2022                Uhrzeit:  19:00 Uhr                Dauer:    1 – 1,5 Stunden            Ort:         Zoom

Ziel dieses Kurses ist es, dass der Mensch darin geschult wird, seinen Hund sicher durch den Alltag zu führen und jederzeit die Kontrolle über das Verhalten des Hundes in der Öffentlichkeit behält.

Du legst eine schriftliche und praktische Prüfung ab. Wenn du diese bestanden hast, erhältst du den Sachkundenachweis, dass du deinen Hund so führen kannst, dass von ihm keine Gefahr ausgeht.

Der Vorbereitungskurs auf den Hundeführerschein ist für Hunde ab 18 Monate geeignet.

Die Hunde sollten schon Signale des Grundgehorsams beherrschen.

Falls mir das Team aus vorherigen Kursen nicht bekannt ist, ermittle ich den Trainingsstand während eines Einzeltrainings. 

Mitbringen sollte jeder eine lange (5 m) und eine kurze (1 – 2 m) Leine, Halsband, Geschirr sowie ausreichend Futterbelohnung.

Termine: 23.09.; 30.09.; 07.10.; 14.10; 21.10.; 28.10., 04.11., 11.11., 18.11., 25.11., 02.12 und am 09.12.2022 wir treffen uns freitags um 16:00 Uhr | Nach der Planung kann die Prüfung noch vor Weihnachten stattfinden!                                    Ab 4 Anmeldungen startet der Kurs!                     

Dauer |12 Praxiseinheiten x 60 Minuten | beinhalten die Einübungsphase und zwei Stunden der praktischen Prüfungsvorbereitung

Preise | 289 €                            zuzüglich Prüfungsgebühr Theorie & Praxis: Stufe 1 > 85 € | Stufe 2 > 95 € | Stufe 3 > 105 € |

Gruppengröße | maximal 6 Hund-Mensch-Teams

Trainer | Antje und Stefanie Zitzlaff

 

Hundeführerschein – Vorbereitungskurs                                                                                          Geplant werden 2 Kurse im Jahr, einmal mit der Prüfung im Frühjahr und einmal mit der Prüfung im Herbst.                                                                                                                                                      Die Termine für den Kurs mit der Prüfung im Frühjahr: Do. 24.11.; Do. 08.12.; Fr. 16.12.; Fr. 13.01.; | Fr. 20.01.; 03.02.; 17.02.; 03.03.; |Fr. 31.03.; Fr. 14.04.2022 |Fr. 21. 04.2022 |Prüfung am Wochenende Fr. 28. / Sa. 29. / So. 30.04.2023 findet an einem der drei Tage statt.